Silberburg Akademie – Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

An der Silberburg Akademie bieten wir Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte sozialer und pädagogischer Berufe an. Neben offenen Angeboten konzipieren wir gerne auch Kurse, die speziell auf die Wünsche und Anforderungen von Trägern und Einrichtungen zugeschnitten sind.

Offene Seminar-Angebote

Für folgende Seminare gibt es aktuell noch freie Plätze:

  • Mentorinnen- und Mentorenqualifikation in 10 Modulen
  • Nachqualifikation zur päd. Fachkraft für Berufe nach §7 KitaG
  • Medienpädagogik – in 6 Modulen zur Pädagogischen Medienfachkraft
  • Medienpädagogik – Medienpädagogische Konzeptentwicklung für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Interesse? Dann gleich anmelden: Online-Anmeldung

Individuelle Angebote für Träger und Einrichtungen

Neben offenen Angeboten bietet die Akademie auch maßgeschneiderte Weiterbildungen für Träger und Einrichtungen. Kommen Sie gerne auf uns zu. Gemeinsam erarbeiten wir Fort- und Weiterbildungsangebote nach Ihren Bedürfnissen.

Mit unseren Kooperationspartner im Bereich der Forschung (u.a. Fachhochschule des Mittelstandes Bielefeld), bearbeiten wir folgende Themenstellungen:

  • Führung von Non-Profit-Organisationen
  • Medienpädagogik
  • Qualitätsoffensive Fachkräfte
  • Mentorinnen und Mentorenqualifikation (m/w/d)
  • Fachkräfteoffensive – Nachqualifikation

Ansprechpartner und weitere Infos

Sefanie Meixner
kaufmännische Leitung, Leitung Studium, Bereichsleitung FOF
Telefon 0711/227 55-0
E-Mail: s.meixner(at)silberburg-online.de

FAQ

Informationen zum Studium

Konsekutives Studium (berufsbegleitend)

Das konsekutive Studium dauert 2 Jahre plus Bachelor-Arbeit. Das integrative Studium dauert 3 Jahre. Im 4. Jahr wird die Bachelor-Arbeit geschrieben.

Über 2 Jahre müssen 15 Studienmodule mit entsprechendem Leistungsnachweis (Klausur, Hausarbeit) bewältigt werden. Es folgt eine Bachelor-Arbeit mit Kolloquium. Lehrveranstaltungen und Prüfungen sind am Samstag oder in den Abendstunden.

Der Studiengang ist so konzipiert, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann. Aus unserer Erfahrung können wir sagen: Mit entsprechendem zeitlichen Einsatz und Disziplin kann das Studium neben einer 100%-Anstellung sehr gut gelingen.

Ja nach Lerntyp oder anderweitigen Verpflichtungen gelingt das besser oder schlechter. Pauschale Aussagen über Anzahl der Lernstunden/Woche können wir nicht geben.

Der Studiengang ist so konzipiert, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann.

Ja nach Lerntyp oder anderweitigen Verpflichtungen gelingt das besser oder schlechter. Pauschale Aussagen über Anzahl der Lernstunden/Woche können wir nicht geben. Aber die meisten Studierenden, die bisher studiert haben, konnten ihre 100 % Beschäftigung aufrechterhalten.

Folgende Studienmodule sind zu absolvieren:Leistungsnachweis:

Rechtliche Grundlagen Sozialer Arbeit | Klausur
Familienrecht | Klausur
Konzepte und Methoden Sozialer Arbeit | Klausur
Wissenschaftliches Arbeiten | Studienarbeit
Interdisziplinäre Fallarbeit | Studienarbeit
Empirisches Forschungsprojekt | Studienarbeit
Praxis-Transfer-Projekt/Praxisbegleitseminar | Studienarbeit
Selbstmanagement und Selbstmarketing | Klausur
Präsentation und Moderation | Klausur
Beratung und Coaching | Klausur
Professionalität und Leitungsidentität | Klausur
Strategisches Management und nachhaltige Unternehmensführung | Hausarbeit
Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement | Klausur
Sozial – und Personalmanagement | Klausur
Betriebswirtschaft mit Unternehmensgründung | Studienarbeit

Ja, es handelt sich um einen Bachelor-Studiengang mit entsprechender Anerkennung. Parallel zum Studium erlangen Sie die staatl. Anerkennung als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge, die bundesweit anerkannt ist.

Studiengebühr: monatlich 300,- Euro + 500,- Korrektur Bachelor-Arbeit (einmalig) = 7.700,- Euro gesamt

Die Praxisphase (100 Tage) muss in einem Sozialpädagogischen Arbeitsfeld unter Anleitung einer Sozialpädagogin (z.B. Fachberatung) absolviert werden. Bei langjähriger Praxiserfahrung kann ein Antrag auf Verkürzung gestellt werden. Wir unterstützen Sie gerne dabei, dass Sie die Praxisphase in Ihrer vorhanden Arbeitsstelle ableisten können.

Ja. Es gibt beim Konsekutiven Studium die Möglichkeit, dieses mit der Qualifizierung zur Fachwirtin/zum Fachwirt für Organisation und Führung zu kombinieren.
Der integrative Studiengang ist so angelegt, dass parallel zur praxisintegrierten Ausbildung zur/zum Erzieher/in studiert werden kann.

Integratives Studium (parallel zur PIA-Ausbildung)

Das Studium dauert 4 Jahre. 3 Jahre parallel zur Erzieherinnen-/ErzieherAusbildung plus einem weiteren Jahr, in dem man bereits berufstätig ist.

Der Studiengang ist so konzipiert, dass er parallel zur Ausbildung absolviert werden kann.
Ja nach Lerntyp oder anderweitigen Verpflichtungen gelingt das besser oder schlechter. Pauschale Aussagen über Anzahl der Lernstunden/Woche können wir nicht geben.

Folgende Studienmodule sind zu absolvieren:

Gesonderte Studientage an Samstagen:

Rechtliche Grundlagen Sozialer Arbeit | Klausur
Familienrecht | Klausur
Konzepte und Methoden Sozialer Arbeit | Klausur
Wissenschaftliches Arbeiten | Studienarbeit
Interdisziplinäre Fallarbeit | Studienarbeit
Empirisches Forschungsprojekt | Studienarbeit
Selbstmanagement und Selbstmarketing | Klausur
Präsentation und Moderation | Klausur
Beratung und Coaching | Klausur
Professionalität und Leitungsidentität | Klausur
Strategisches Management und nachhaltige Unternehmensführung | Klausur
Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement | Klausur
Sozial – und Personalmanagement | Klausur
Betriebswirtschaft mit Unternehmensgründung | Studienarbeit

Studienmodule innerhalb der PIA-Ausbildung/1. Berufsjahr:

Lebensweltorientierung und professionelle Beziehungsgestaltung | Klausur
Soziale Lernen und Gruppenpädagogik | Klausur
Förderung individueller Entwicklungs- und Bildungsprozesse | Klausur
(Sozial-)pädagogische Theorie und Praxis (SIP) im 3. Studienjahr | Studienarbeit +Kolloquium
Studium Generale | Studienarbeit
Praxis-Transfer-Projekt/Praxisbegleitseminar im 4. Studienjahr | Studienarbeit

Studiengebühr: 10.340,- Euro gesamt.